Lade Login-Box.
Topthemen: Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen
Sonderveröffentlichung

Aus- und Weiterbildung

Wissenswertes zum Ausbildungsstart

Gute Berufschancen

Das Handy bleibt anfangs besser in der Tasche. Foto: Klose/dpa-tmn
Das Handy bleibt anfangs besser in der Tasche. Foto: Klose/dpa-tmn
MIT DER Ausbildung beginnen Berufsanfänger einen neuen Lebensabschnitt. Damit der Start gut klappt, ist viel zu beachten. Einige Beispiele:  

Sie oder Du?: „Damit haben immer noch viele Azubis am Anfang Probleme“, sagt die Ausbildungstrainerin Sabine Bleumortier. „Das geht soweit, dass sie es manchmal wochenlang direkt vermeiden, ihren Ausbilder anzusprechen.“ Um Rumgedruckse zu vermeiden, sollten Azubis sich trauen, nachzufragen.  

Smartphone: Auch das Handy ist ein großes Thema, wenn man frisch ins Arbeitsleben startet. „Man sollte generell versuchen, einen guten Eindruck zu hinterlassen“, empfiehlt Bleumortier. Erstmal bleibt das Telefon in der Tasche, im Zweifel orientiert man sich an Kollegen.  

Anschluss finden: Gerade hatte man noch seine Schulfreunde um sich, jetzt sind da viele neue Kollegen – und die sind vielleicht alle viel älter als man selbst. Bleumortier rät, sich als Azubi in die Gespräche einzubringen und die Kollegen in die Mittagspause zu begleiten. Man sollte es aber vermeiden, sich in den Mittelpunkt zu drängeln.

Ausbildungsvertrag: Ohne einen schriftlichen Vertrag sollte kein Azubi eine neue Stelle anfangen. „Darin sollte alles Wichtige festgehalten sein. Also z.B.:Wer ist der verantwortliche Ausbilder?Was ist das Ziel der Ausbildung, wie ist sie gegliedert?“, sagt Daniel Gimpel, Referent für Berufsausbildung bei der DGB Jugend.

Ausbildungsinhalte: Neben einem Vertrag gibt es im Optimalfall einen betrieblichen Aus- bildungsplan. „Der Plan bietet den Auszubildenden Orientierung, welche Aufgaben sie erwarten“, so Gimpel. Liegt kein Plan vom Betrieb vor, können Auszubildende den Ausbildungsrahmenplan angucken. Er ist Teil der Ausbildungsordnung, die es für jeden Beruf gibt.

Schlechter Start mit dem Chef: Passiert Azubis gleich in den ersten Tagen ein Ausrutscher, ist das schnell ausgebügelt – sei es, dass man zu spät in den Betrieb kommt oder das Handy im unpassenden Moment klingelt. Laut Sabine Bleumortier nimmt der Azubi am besten seinen ganzen Mut zusammen, geht zum Chef und sagt etwa: Das tut mir leid. Ich möchte mich für mein Verhalten entschuldigen. Können wir noch mal von vorne anfangen?

Ausbildungsplatzwechsel: Wer nach den ersten Wochen merkt, dass die Ausbildung doch nicht die richtige ist, sollte sich nicht unnötig quälen. „Ein Ausbildungswechsel ist kein Beinbruch“, so Gimpel. Wer kündigen möchte, beendet das Ausbildungsverhältnis am besten mit einem Aufhebungsvertrag. Wichtig: Erst eine neue Ausbildungsstelle finden, dann kündigen. dpa
  

Neu ab August

Sie sorgen für saubere Bürogebäude, Arztpraxen, OP-Säle oder Kindergärten: Gebäudereiniger. Ab August bekommt das Handwerk eine neue Ausbildungsordnung, wie das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) mitteilt. Das neue Regelwerk ersetzt damit die bestehende Verordnung aus dem Jahr 1999.

In Zukunft spielt u.a. das Thema Digitalisierung eine größere Rolle in der Ausbildung. Außerdem beschäftigen sich angehende Gebäudereiniger künftig verstärkt mit dem Bereich Nachhaltigkeit, wie das BIBB erläutert. dpa/tmn

Chancen für Macher

SÜDTHÜRINGENS GRÖßTE Berufsinformationsmesse steht in den Startlöchern. Unter dem Motto „Bist du ein Macher?“ können sich Jugendliche an drei Samstagen im August und September 2019 über eine Vielzahl an Berufschancen informieren.

Die Messen werden von der Industrie- und Handelskammer Südthüringen (IHK) veranstaltet; Kooperationspartner sind t-wood.de, die Agentur für Arbeit sowie die Handwerkskammern Südthüringen und Erfurt. Die Besucher erwarten mehr als 400 Angebote, u.a. für eine duale Ausbildung, ein Studium oder Praktikum.

Termine im Überblick:
Berufsinformationsmesse Suhl
31.08.2019, 10 bis 14 Uhr, Congress Centrum Suhl

Berufsinformationsmesse Hildburghausen
07.09.2019, 10 bis 14 Uhr, Staatliches Berufsbildendes Schulzentrum Hildburghausen

Berufsinformationsmesse Ilmenau
14.09.2019, 10 bis 14 Uhr, Festhalle Ilmenau
  
Diesen Artikel teilen / ausdrucken
Röchling Medical Neuhaus GmbH & Co. KG
Firma Hauptmann Heizung – Lüftung – Sanitär GmbH

^
Datenschutz