Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen
Sonderveröffentlichung

Gänselieschen Glühweinmarkt

Wer bekommt den Gänselieschen-Pokal?

Am 1. Advent in Hildburghausen

Klein, fein, außergewöhnlich, kurz und beliebt: der Hildburghäuser „Gänselieschen Glühweinmarkt“. Fotos: Archiv/Werbering
Klein, fein, außergewöhnlich, kurz und beliebt: der Hildburghäuser „Gänselieschen Glühweinmarkt“. Fotos: Archiv/Werbering
ER KANN SICH sehen lassen und ist in diesem Format schon einzigartig: der „Gänselieschen Glühweinmarkt“ in Hildburghausen. Seit Jahren lädt er stets zum 1. Advent zum Bummeln, Schauen, Riechen, Schmecken und Gewinnen ein, wie Jan Schlechtweg vom organisierenden Werbering e.V. betont. An diesem einen Nachmittag lang wird es für gewöhnlich sehr eng auf dem weihnachtlich anmutenden Hildburghäuser Marktplatz, der dann von Buden gesäumt ist. Sie stehen zum kulinarischen Verwöhnen bereit und zum Testen. Denn Vereine, Institutionen, Aktionsgemeinschaften, Gruppen und Privatpersonen aus Hildburghausen sind es erneut, die ihre Glühwein-Kreationen ausschenken, die dann bewertet werden können. Wie in den Jahren zuvor wird der begehrte Pokal am Ende für den Glühwein vergeben, der die meisten Besucher überzeugen konnte. Doch auch die Teilnehmer an der Verkostung sind Gewinner. Nicht nur, weil sie sich geschmacklich auf ein Erlebnis einlassen, sondern mit etwas Glück auch noch zu denjenigen Teilnehmern gehören, auf die zehn Weihnachtsgänse sowie zehn Hildburghäuser Geschenkgutscheine im Wert von je 20 Euro warten.
    

Eschenbach Bau- und Garten-Center GmbH & Co. KG

13 Uhr beginnt dieser außergewöhnliche Nachmittag am 1. Dezember, der dann ab 18 Uhr auch schon wieder vorbei ist. In dieser Zeit gibt es jedoch auch für die jüngsten Besucher, für die selbstverständlich alkoholfreier Glühwein und andere Getränke angeboten werden, erstmals eine Kindereisenbahn, die um den stattlichen Weihnachtsbaum auf dem Markt ihre Runden dreht. Damit jedes Mädchen und jeder Junge in den Genuss einer Fahrt kommen kann, haben die Mitglieder vom Hildburghäuser Werbering e.V. 600 Freifahrtscheine über die Kindergärten und marktansässigenHändler der Stadt verteilt. Ab 17 Uhr, wenn der Marktplatz dann vollkommen im Lichterzauber versinkt, wird die Bläsergruppe der Kreismusikschule „Carl Maria von Weber“ auf der Bühne am Markt zu hören sein.
      
Und nicht zuletzt ist dieser „Gänselieschen Glühweinmarkt“ auch verbunden mit einem verkaufsoffenen Sonntag. Dieser wird stets gern genutzt, um ganz gemütlich durch die offenen Geschäfte zu schlendern und auf Entdeckungsreise für den Winter oder den Heilig Abend zu gehen. Verschiedene Aktionen machen diesen Bummel noch interessanter.
Diesen Artikel teilen / ausdrucken
Hildburghäuser Weihnachtsmarkt

^
Datenschutz