Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen
Sonderveröffentlichung

29. Theresienfest in Hildburghausen: 2. bis 6. Oktober 2019 auf dem Theresienfestplatz

Viel Musik, Freibier und ein besonderer Abschied

Gefeiert wird 2019 wieder auf dem ursprünglichen Festplatz

Die „Modern Style Dancers“ sind am Eröffnungstag in Aktion. Fotos: Agentur
Die „Modern Style Dancers“ sind am Eröffnungstag in Aktion. Fotos: Agentur
„Für das Theresienfest 2019 ist alles angerichtet“, sagt Festwirt Michael Heidinger. Er ist überzeugt: „Auch die Hildburghäuser und ihre Gäste können richtig feiern.“ Das geht schließlich nicht nur in München, wo das Oktoberfest in vollem Gange ist, das Fest in der bayrischen Metropole, das es ohne die Hildburghäuser Prinzessin Therese nicht geben würde. Ihre Vermählung 1810 mit König Ludwig von Bayern war schließlich der Anlass für das heute weltgrößte Volksfest in München. Für die Hildburghäuser war dies Grund genug, nach der Wiedervereinigung das Theresienfest aus der Taufe zu heben.

Eschenbach Bau- und Garten-Center GmbH & Co. KG

Mehr als ein Dutzend Bands, Kapellen und DJ’s hat der Festwirt für die fünf tollen Tage in Hildburghausen vom 2. bis 6. Oktober gebunden, „vor allem regionale Akteure“, so Heidinger. Hinzu kommen die große Eröffnungsshow „Volksmusik trifft Schlager“ mit den „Modern Style Dancers“ aus Meiningen am Vorabend des Tages der Deutschen Einheit und die MDR Jump Party am Freitagabend. Vom Party-Hit über Rock und Pop bis hin zu zünftiger Blasmusik und Evergreens – für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Julia und Michael Heidinger.
Julia und Michael Heidinger.
Ein Vierteljahrhundert

Fast schon als eine Institution gelten von Anbeginn des Theresienfestes „Sepp und die Steigerwälder Knutschbär’n“. Die Showband stand in Hildburghausen schon 25 mal auf der Bühne. Der Auftritt am Tag der Deutschen Einheit wird dennoch ein ganz besonderer Abend für Sepp Hauck, den Kopf der Band, werden. Es ist sein Abschied vom Theresienfest. „Mit fast 68 ist es Zeit, nach 43 Jahren mit dem hauptberuflichem Musikmachen aufzuhören“, sagt er mit einem lachenden und einem weinenden Auge. „Ein bisschen Wehmut ist schon dabei, aber ich gebe alles in gute Hände.“ Aus der Band, die aus dem Fränkischen stammt, ist inzwischen eine Südthüringer Formation geworden. Der Name wird bleiben. „Nur der Sepp fällt raus“, sagt Hauck und freut sich auf das Wiedersehen und das Adieu in Hildburghausen.

Das rasante Vergnügen gehört dazu.
Das rasante Vergnügen gehört dazu.
Theresienfestplatz

Dass das Theresienfest wieder an seinen Ursprung zurück kehrt, ist ein guter Schritt in die richtige Richtung, sagt Festwirt Heidinger. „Der Theresienplatz mit viel Grün ringsum bietet ein tolles Ambiente. Die Stadt hat einiges an Geld in die Hand genommen, um das Areal so herzurichten.“ Beim Festzelt hat man auf die gleiche Größe wie im Vorjahr gesetzt. Bühne und Theke werden mit Holz verkleidet. „So wird alles gemütlicher“, so der Veranstaltungsmanager. Auch für eine rustikale Bühnendekoration ist gesorgt.

Erarbeitet wurde fürs Theresienfest 2019 auch ein neuer Werbeauftritt. „Wir haben in Abstimmung mit der Stadt ein zeitgemäßeres Design entwickelt.“ Dabei gehe es nicht nur darum, optisch neue Akzente zu setzen. „Wir wollen gerne auch gemeinsam inhaltlich ein bisschen frischen Wind mitbringen und freuen uns, wenn das Theresienfest von einem großen Publikum aus nah und fern angenommen wird“, sagt der Festwirt weiter. Der Abschlusssonntag startet beispielsweise mit einem Frühschoppen, zu dem er den Gästen „gerne einen ausgeben“ möchte. 100 Liter Bier lässt er hierfür springen. „Es soll ein Dankeschön an die Gäste, aber auch ein kleiner Anreiz sein, vorbei zu schauen. Denn wir wollen den traditionellen Frühschoppen für Jung und Alt wieder mehr beleben.“ Die „Gleichberg-Musikanten“ werden an diesem Tag aufspielen. Am Tag der Deutschen Einheit gibt es schon einmal die Generalprobe, denn auch hier wird zum Frühschoppen eingeladen – dabei sind zum Feiertag die „Nahetaler Volksmusikanten“ zu Gast. Für Gaumenfreuden ist zudem bestens gesorgt – Brathähnchen, Haxen frisch aus dem Ofen, Gegrilltes und Klöße mit Braten und Soße kommen in Hildburghausen u.a. auf den Tisch.

Die Stadt Hildburghausen und der Festwirt heißen alle Einwohner und Gäste herzlich willkommen und wünschen einen angenehmen Aufenthalt zum Theresienfest 2019.

Michaelismarkt und verkaufsoffener Sonntag

Zum Michaelismarkt wird am 29. September von 10 bis 18 Uhr eingeladen. Das traditionsreiche Markttreiben findet auf dem Marktplatz sowie in der Unteren und Oberen Marktstraße mit Automeile, Flohmarkt, Händlerständen statt. Zudem wird es Hüpfburg und Kinderkarussell und vieles mehr geben. Im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags öffnen die Geschäfte der Innenstadt ab 13 Uhr und laden zu besonderen Einkaufserlebnissen ein.

Musikalisch begleiten die „Heldburger Stadtmusikanten“ auf der Marktbühne von 13 Uhr bis 17.30 Uhr den Sonntag, an dem sich das diesjährige Theresienfest-Prinzenpaar, Therese alias Kathleen Goldschmidt und Ludwig alias Jan Wäschenfelder, ab 15 Uhr unters Volk mischen.

Der Ursprung des bunten Markttreibens in Hildburghausen liegt übrigens weit zurück. Er reicht in das Jahr 1331, als Hildburghausen das Stadtrecht verliehen bekam und so den Michaelismarkt veranstalten durfte.
Diesen Artikel teilen / ausdrucken
29. Theresienfest Hildburghausen
Augenoptik Kupfer
Mü installationen GmbH

^
Datenschutz