Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram
Anzeigensonderveröffentlichung

Hibu leuchtet!

Veranstaltungswochenende mit der „Kleinen Kulturnacht“, „Hibu leuchtet!“, „Heimatshoppen“ und Michaelismarkt

                

Ein Highlight an diesem Wochenende wird am Samstagabend, ab 20 Uhr, die Lichtinstallation in der gesamten Innenstadt mit dem Höhepunkt Ballonglühen sein. Foto: privat
Ein Highlight an diesem Wochenende wird am Samstagabend, ab 20 Uhr, die Lichtinstallation in der gesamten Innenstadt mit dem Höhepunkt Ballonglühen sein. Foto: privat
HILDBURGHAUSEN – In den vergangenen Jahren hat sich Hildburghausen nicht gerade als die Hauptstadt der Harmonie in Szene gesetzt. Aber genau das ist jetzt nötig: eine neue Kultur der Zusammenarbeit – und durchaus auch ein gesunder Schuss Lokalpatriotismus. Das erste Stadtfest seit dem Corona-Lockdown soll den Anfang dieses neuen Gemeinschaftsgeistes bilden.  

Da wäre einmal das Ausrichtertrio: Kreisstadt Hildburghausen, Hildburghäuser Werbering und IHK Südthüringen haben sich für „Hibu leuchtet!“ zusammengetan.

Heimatshoppen

Die IHK Südthüringen bringt in Zusammenarbeit mit dem Werbering ihr bundesweit erfolgreiches Format „Heimatshoppen“ ein. Das Motto „Kauf da ein, wo Du lebst!“, könnte in diesen schwierigen Jahr 2020 aktueller nicht sein. Die örtliche Unternehmerschaft stimmt dem zu und ist engagiert dabei: 35 Händler, Dienstleister, Gastronomen und andere Akteure der Hildburghäuser Innenstadt finden sich im „Heimatshopping Guide“ der IHK! Sie bieten zahlreiche Sonderaktionen an und freuen sich, mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen.

Am Freitagabend gibt es außerdem: Einkaufen bei Kerzenschein!

Eschenbach Bau- und Garten-Center GmbH & Co. KG

Die leeren Läden sind voll!

Die ansässigen Unternehmer bekommen an diesem Wochenende neue Nachbarn. Die Veranstalter vermelden stolz, dass fast alle derzeit leerstehenden Läden der Innenstadt an diesem Wochenende zu neuem Leben erwachen werden.

Da gibt es die Marktgalerie in der ehemaligen Kreissparkasse. Zwei ambitionierte Nachwuchskünstler unserer Stadt namens Römhild und Harzer stellen dort ihre Werke aus!

aneben gibt es eine temporäre Cocktailbar der Wacholderschänke. Ein weiterer Laden im Innenhof des frühereren Landratsamtes wird vom Briefmarkensammlerverein genutzt, der sein 135jähriges Bestehen feiert. Am Markt gibt es einen Shop des Naturparks Thüringer Wald und gleich daneben präsentiert sich der Stadtwald.

In der Altstadtpassage findet sich das Büro des Naturschutzbundes NABU, der am 27. September um 5 vor 12 außerdem seinen Hildburghäuser Gründungsakt begeht. Dazu gibt es einen „Fairteilladen“ und Honig aus der Region. In anderen Läden finden Sie Gebasteltes, Gestricktes, Gedrechseltes, ein Gründerzentrum, ein Büro der Stadtplanung und einen Laden von Schuh-Fritz.

Kulturnacht!

Die Amateurbühne ist gleich doppelt am Start. Einmal mit einer Ausstellung in der Unteren Marktstraße. Zweitens im Rahmen der Kleinen Hildburghäuser Kulturnacht mit unterhaltsamen Szenen aus der Corona-Zeit. Der Fußballverein ist mit Street Soccer vertreten. In der Christuskirche gibt es ein Konzert. Im alten Rathaus ist die Türmerwohnung zugänglich. Die Buchhandlung organisiert eine Schnitzeljagd für Kinder. Im Stadttheater gibt es einen launigen Talk mit dem Schriftsteller Reiner Hohberg.

Gastronomie!

Heimat-Shoppen heißt aber auch: Denken Sie an unsere örtlichen Gastronomen! Auch die haben es nicht leicht. Und auch für Sie soll Hibu leuchten! Um das sicherzustellen, wird es am Freitag und Samstag von 18 bis 22 Uhr auch ein Gastronomie-Taxi in Form einer Pferdekutsche geben, so dass auch Falkenklause, Burghof und Wacholderschänke gut und stilvoll erreichbar sind. Bratwürste der Fleischerei Sauerbrey gibt es in der Kernstadt.

Michaelismarkt

Den Abschluss des Wochenendes bildet der Michaelismarkt in einem etwas neuen Format. Es gibt einen Flohmarkt. Es gibt Kunst und Handwerk. Und es gibt einen verkaufsoffenen Sonntag. Denn auch das ist ein Ziel der Sache: den örtlichen Gewerbetreibenden endlich einmal wieder ein umsatzstarkes Wochenende zu verschaffen! fk

GEMEINSAM LEUCHTEN!

Hibu leuchtet und Heimatshoppen – das ist ein Gemeinschaftswerk! Vom Kulturamt bis zum Bauhof, von der Wohnungsgesellschaft und Immobilien Geyling über zahlreiche einzelne Akteure, Vereine und Initiativen. Alle haben sich zusammen getan, um dieses Event gemeinsam möglich zu machen. Auch die Genehmigungsbehörden haben sich kooperativ gezeigt. Sie alle zeigen damit, dass Hildburghausen eine gute, starke Zukunft hat – wenn ein neuer Geist der konstruktiven Zusammenarbeit gemeinsame Visionen tatkräftig ins Werk setzt.

Ablauf Hibu leuchtet / Heimat shoppen

Freitag, 25. September – Kleine Hildburghäuser Kulturnacht

17 Uhr, Stadttheater: Eröffnung & Talk mit Rainer Hohberg
18 Uhr, Historisches Rathaus, Dachboden: Schaudepot und Türmerwohnung geöffnet
18 Uhr, Kulturnacht für Kids – Treffpunkt an der Buchhandlung am Markt zur Bücherschnitzeljagd
18 Uhr, Christuskirche: „Mit den schönsten Melodien ins Wochenende“ Collegium musicum & Torsten Sterzik am Klavier
19 Uhr, Historisches Rathaus, Dachboden: Cornelia Kolk & Querflötenschülerinnen der Kreismusikschule Hildburghausen
19 und 20 Uhr, Historisches Rathaus, Bürgersaal: „Wolken wie Löwenhäupter“ Lesungen mit Heidi Fischer, Coburg
19.30 Uhr und 20.30 Uhr Apothekergasse: Amateurbühne e.V. spielt „Corona-Edition 2020“
21.00 Uhr Stadtmuseum: Graphik & Musik von und mit Jürgen Postel bis 22.30 Uhr: Einkaufen bei Kerzenschein

Samstag, 26. September – „Hibu Leuchtet!“

Ab 17 Uhr, Buntes Treiben auf dem Markt
Ab 20 Uhr, Lichtinstallation in der gesamten Innenstadt mit dem Höhepunkt Ballonglühen

Sonntag, 27. September – Michaelismarkt mit verkaufsoffenem Sonntag
Ab 10 Uhr, Flohmarkt
Fünf vor Zwölf: Gründung der NABU-Ortsgruppe Hildburghausen
Ab 12.30 Uhr: Spezialmarkt Kunst & Handwerk
Zahlreiche weitere Aktionen für Groß und Klein u.a. Preisverleihung des Ferienprojektes
Hibu leuchtet und Heimatshoppen

Kleine Hildburghäuser Kulturnacht Light

Heidi Fischer wird im Rathaus am Freitag von 19 bis 20 Uhr mit ihrer Lesung begeistern.
Heidi Fischer wird im Rathaus am Freitag von 19 bis 20 Uhr mit ihrer Lesung begeistern.
HILDBURGHAUSEN – Außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Maßnahmen. Corona hat das gesellschaftliche und kulturelle Leben allerorts aus der Bahn geworfen. Doch der Mensch ist erfinderisch und anpassungsfähig und so haben zahlreiche kreative „Geister“ in und um Hildburghausen beschlossen, dass auch in Pandemie-Zeiten Kultur möglich sein muss. Der Werbering und die Stadt Hildburghausen haben die Initiative ergriffen und die Macher der Kleinen Hildburghäuser Kulturnacht haben die Idee mit Engagement aufgenommen.

Die Kulturnacht, die ursprünglich für den Mai 2020 angedacht war, kann nun doch stattfinden, wenn nichts mehr dazwischen kommt. Stadttheater, Christuskirche, Buchhandlung am Markt, die Stadt und Kreisbibliothek mit verschiedenen Räumen im historischen Rathaus und das Stadtmuseum werden ihre Pforten öffnen, die Amateurbühne wird im Freien agieren und mit von der Partie sein.

Alle Beteiligten und Akteure haben die Kulturnacht seit Wochen vorbereitet, damit sie auch unter besonderen Bedingungen zu einem Highlight wird.
Rainer Hohberg wird im Stadttheater die „Kleine Kulturnacht“ am Freitag, den 25. September um 17 Uhr, eröffnen. Fotos: Stadt
Rainer Hohberg wird im Stadttheater die „Kleine Kulturnacht“ am Freitag, den 25. September um 17 Uhr, eröffnen. Fotos: Stadt
Als Auftakt des Wochenendes „Hibu leuchtet – Heimatshoppen“, zu dem der Michaelismarkt 2020 umgestaltet werden soll, startet die Kleine Hildburghäuser Kulturnacht am 25. September wieder im Stadttheater Hildburghausen. Um 17 Uhr begrüßt Bürgermeister Tilo Kummer die ersten Gäste. Anschließend lädt Theatermanager Ali Fröhlich um Talk mit Rainer Hohberg. Der Thüringer Autor ist ein versierter Sagenforscher und beschäftigt sich unter anderem mit der Geschichte unseres Bundeslandes.

Ab 18 Uhr ist die Christuskirche für Besucher geöffnet. KMD Torsten Sterzik (Klavier) und das Collegium musicum spielen „die schönsten Melodien zum Wochenende“.

Ebenfallsum18 Uhr öffnet das historische Rathaus das Schaudepot und die Türmerwohnung auf dem Dachboden zur Besichtigung.

Die Kleine Kulturnacht für Kids darf nicht fehlen, die Buchhandlung am Markt hat sich deshalb eine besonders geeignete Kinderveranstaltung ausgedacht.

Wer Lust hat, kann an einer spannenden Schnitzeljagd teilnehmen. Am Samstag werden dann die Sieger gekürt, die einen Preis erhalten. Treffpunkt um 18 Uhr an der Buchhandlung.

Ab 19 Uhr spielt Cornelia Kolk mit ihren Musikschülern ein kleines Konzert auf dem Dachboden des historischen Rathauses.
In der Christuskirche wird das Collegium Musicum und Torsten Sterzik am Klavier „Mit den schönsten Melodien ins Wochenende“ einladen.
In der Christuskirche wird das Collegium Musicum und Torsten Sterzik am Klavier „Mit den schönsten Melodien ins Wochenende“ einladen.
Zeitgleich ebenfalls um 19 Uhr liest die Coburger Autorin Heidi Fischer aus ihren Kurzgeschichten unter dem Motto „Wolken wie Löwenhäupter“. Die Lesung dauert etwa eine halbe Stunde und wird um 20 Uhr wiederholt.

Die Amateurbühne widmet sich mit Humor dem aktuellen Pandemiegeschehen, sie spielt in der Apothekergasse unter freiem Himmel die „Corona-Edition 2020“.

Um 21 Uhr beginnt die Kulturnacht mit Musik des Allround-Künstlers Jürgen Postel im Stadtmuseum. Wer die Ausstellung mit Grafiken von Jürgen Postel bereits vorher besichtigen möchte, kann gern schon um 20 Uhr da sein.

Da der Einlass in allen Einrichtungen durch die Hygiene-Schutz-Bestimmungen geregelt ist, bitten wir um etwas Geduld und Verständnis. Natürlich sind alle kulturbegeisterten Besucher gern gesehene Gäste und die Veranstalter freuen sich über reges Interesse.

Als kleine Entschädigung an die Besucher wird dieses Jahr kein Eintritt erhoben.

X X X

Die Angaben zur Kulturnacht erfolgen unter Vorbehalt.

FEST FÜR GENIESSER

Bei „Hibu leuchtet“ wird es keine großen Bühnen geben, auf denen Hauptacts vor Hunderten Zuschauern die Stadt rocken. Das hat einerseits corona-bedingte Gründe. Die Veranstaltung folgt einem möglichst dezentralen Konzept. Die gesamte Innenstadt soll befeiert werden! Aber es passt auch zu der besonderen Atmosphäre der Veranstaltung.

„Hibu leuchtet!“ soll ein Stadtfest für Genießer sein! Wir stellen uns eine schöne, romantische Stimmung vor, in der die Besucher durch die Straßen und Innenhöfe schlendern, die neuen und bereits bestehenden Läden entdecken und vor allem auch miteinander ins Gespräch kommen.

WAS LEUCHTETWANN?

Die Lichtinstallation „Hibu leuchtet!“ wird ebenfalls von einem örtlichen Künstler konzipiert.

Es handelt sich dabei um Sebo Golbik.

Teil 1 der Lichtinstallation wird bereits am Freitagabend aktiviert. Gleichzeitig gibt es „Einkaufen bei Kerzenschein“. Am Samstag wird dann die zweite Leuchtstufe gezündet – außerdem gibt es Ballonglühen auf dem Markt.

CORONA-REGELN

Auch die Veranstaltung „Hibu leuchtet“ ist natürlich noch ein stückweit geprägt von der Ausnahmesituation rund um Covid-19. Alle Besucher werden gebeten, sich an die üblichen Vorsichtsmaßnahmen zu halten.

Bitte bringe Sie Ihren Mund-Nasen-Schutz mit. Nachdem der Autoverkehr an diesem Wochenende weitgehend aus der Kernstadt herausgehalten wird, sollte es auch kein Problem darstellen, die Mindestabstände einzuhalten. In den Ladengeschäften und den gastronomischen Einrichtungen gelten die üblichen Regelungen.
Diesen Artikel teilen / ausdrucken
VOLKSSOLIDARITÄT Kreisverband Hildburghausen e.V.
Hibu leuchtet und Heimatshoppen
Augenoptik Kupfer
TIPBET-Sportwetten
VR Bank Südthüringen eG
Hibu leuchtete 25. September 2020 - Program
Mietwagen und Fahrdienst Eckert
Lohnsteuerhilfeverein HILO Hilfe in Lohnsteuerfragen e.V. - Anja Bger

^
Datenschutz