Lade Login-Box.
Topthemen: Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen
Sonderveröffentlichung

Schalkauer Vogelschießen

Grußwort zum Schalkauer Vogelschießen

von Ute Hopf, Bürgermeisterin

Am Samstag ist die Band „Why Not?“ zu Gast.                           Foto: Band/Agentur
Am Samstag ist die Band „Why Not?“ zu Gast.                           Foto: Band/Agentur
Am zweiten Wochenende im August findet traditionsgemäß unser Schalkauer Vogelschießen statt. Auch in diesem Jahr wollen wir dieses Fest mit Ihnen begehen.

Wie im vergangenen Jahr beginnen wir bereits am Donnerstag mit einen Heimatabend. Dazu lade ich alle Bürgerinnen und Bürger sowie die Einwohner unserer Ortsteile ganz herzlich ein.

Weiter geht es dann am Freitag ab 18.30 Uhr mit einem Ausmarsch der Vereine zur offiziellen Eröffnung mit anschließendem Bieranstich und einer Runde Freibier mit „Gschmouk on the Obstler“.

Am Samstag sorgen die „Ständela“ ab 8 Uhr für Unterhaltung im gesamten Stadtgebiet. Ab 14 Uhr lädt die Feuerwehr Schalkau zum „Tag der offenen Tür“ ein. Und ab 20 Uhr kann das Tanzbein mit „Why not?“ geschwungen werden.

Die Schalkauer Vereine freuen sich auf zahlreiche Besucher zum Vogelschießen!

Am Freitag und Samstag lädt die Schützengesellschaft zum Preisschießen und Jedermannschießen ins Schützenhaus herzlich ein.

Den Sonntag beginnen wir um 9.30 Uhr mit einem Gottesdienst auf dem Ida-Platz und anschließendem Frühschoppen. Ab 12 Uhr laden wir zum Mittagstisch mit Braten und Klößen ins „Schießhaus“ ein. Traditionsgemäß erfolgt um 15 Uhr der Ausmarsch der Schützen, Ehrengäste und Vereine. Gegen 17 Uhr wird der neue Schützenkönig proklamiert. Ab 20 Uhr darf noch mal kräftig getanzt werden mit der Tanzband „SEVEN“.
            
Ute Hopf.
Ute Hopf.
Mit dem Abschlussfeuerwerk gegen 22.30 Uhr neigt sich das Vogelschießen dem Ende zu.

Für das leibliche Wohl sorgen wieder unsere Vereine. Natürlich dürfen Sie sich wieder auf Eisbein mit Sauerkraut im Schießhaus freuen.

Ich möchte mich bereits im Vorfeld bei allen Vereinen, der Kindertagesstätte „Wirbelwind“, der Gemeinschaftsschule Schalkau, der Kirchgemeinde, bei unseren Schaustellern, der Stadtverwaltung und unserem Bauhof herzlich bedanken. Sie alle tragen dazu bei, das Vogelschießen zu einem Höhepunkt werden zu lassen.

Ich wünsche uns allen ein gutes Gelingen und ein friedliches Vogelschießen 2019 – unseren Gästen ein paar schöne und ereignisreiche Stunden.

Wir sehen uns zum Vogelschießen.

Ihre Bürgermeisterin Ute Hopf

Festprogramm

Das Vogelschießen in Schalkau zieht jedes Jahr zahlreiche Gäste in die Stadt. Foto: Kulturbund Schalkau
Das Vogelschießen in Schalkau zieht jedes Jahr zahlreiche Gäste in die Stadt. Foto: Kulturbund Schalkau
Donnerstag, 8. August 2019
19 Uhr - Heimatabend – Geladen sind die Gewerbetreibenden der Stadt und alle Bürger, Unterhaltung: „Wehder Trio“ und Herta von der Bergbahn

Freitag, 9. August 2019
18.30 Uhr - Auszug der Vereine vom Markt zum Schießhaus
19 Uhr - Offizielle Eröffnung mit Bieranstich
anschließend Tanz: „Gschmouk on the Obstler“

Samstag, 10. August 2019
14 Uhr - Tag der offenen Tür im Feuerwehrdepot Schalkau
16 Uhr - Jedermannschießen im Schützenhaus
20 Uhr - Tanz im Schießhaus mit „Why Not?“

Sonntag, 11. August 2019
9.30 Uhr - Gottesdienst auf dem Ida-Platz (bei schlechtem Wetter in der Kirche), anschl. Frühschoppen
11.30 Uhr - Mittagstisch im Schießhaus mit der Klößerei Lindenhof
15 Uhr - Ausmarsch der Schützen und Vereine von der Schule zum Schießhaus, anschließend Königsproklamation
20 Uhr - Tanz im Schießhaus mit „Seven“
22.30 Uhr - Großes Höhenfeuerwerk zum Abschluss (nach Wetterlage)

Die Organisatoren wünschen schöne Stunden im Schießhaus, im Schützenhaus, bei der Feuerwehr und auf dem Festplatz!
Diesen Artikel teilen / ausdrucken
Kasto Werk Schalkau
Stadt-Apotheke Elke Schüssler e. Kfr.
Elektra Gruppe
TIRA GmbH
Tip-Top Küchen & Wohnambiente
G. Schlaug Heizungsbau und Sanitärtechnik GmbH

^
Datenschutz